• Durch die Technik "Sandstrahlen" wird aus dunklen Holz eine leicht mamorierte helle Fichtenfarbe. Das neue Holz vom Balkongeländer passt farblich perfekt zu dem bearbeiteten alten Holz. Außerdem war im oberen Stockwerk zu wenig Platz für die junge Familie, die dort wohnt, sich draußen auf zuhalten. So wurde der Balkon über der Eingangstür erweitern. Da aber das Dach über diesen Teil des Balkons verlängern werden sollte, war die Gefahr in den Räumen und auf der Terasse zu wenig Licht zu bekommen. 

    Doch Wolfgang Eisl hatte da eine Idee - er plante gemeinsam mit Ing. Klaus Kalleitner die neue Überdachung teilweise in Glas, sodass die dadurch entstandene Loggia mit genug Licht versorgt ist, aber trotzdem gut geschützt ist. 

    BSU
    Umbau Mehrfamilienhaus Balkonerweiterung
  • Durch die Technik "Sandstrahlen" wird aus dunklen Holz eine leicht mamorierte helle Fichtenfarbe. Das neue Holz vom Balkongeländer passt farblich perfekt zu dem bearbeiteten alten Holz. Außerdem war im oberen Stockwerk zu wenig Platz für die junge Familie, die dort wohnt, sich draußen auf zuhalten. So wurde der Balkon über der Eingangstür erweitern. Da aber das Dach über diesen Teil des Balkons verlängern werden sollte, war die Gefahr in den Räumen und auf der Terasse zu wenig Licht zu bekommen. 

    Doch Wolfgang Eisl hatte da eine Idee - er plante gemeinsam mit Ing. Klaus Kalleitner die neue Überdachung teilweise in Glas, sodass die dadurch entstandene Loggia mit genug Licht versorgt ist, aber trotzdem gut geschützt ist. 

    BSU
    Umbau Mehrfamilienhaus Balkonerweiterung
  • Durch die Technik "Sandstrahlen" wird aus dunklen Holz eine leicht mamorierte helle Fichtenfarbe. Das neue Holz vom Balkongeländer passt farblich perfekt zu dem bearbeiteten alten Holz. Außerdem war im oberen Stockwerk zu wenig Platz für die junge Familie, die dort wohnt, sich draußen auf zuhalten. So wurde der Balkon über der Eingangstür erweitern. Da aber das Dach über diesen Teil des Balkons verlängern werden sollte, war die Gefahr in den Räumen und auf der Terasse zu wenig Licht zu bekommen. 

    Doch Wolfgang Eisl hatte da eine Idee - er plante gemeinsam mit Ing. Klaus Kalleitner die neue Überdachung teilweise in Glas, sodass die dadurch entstandene Loggia mit genug Licht versorgt ist, aber trotzdem gut geschützt ist. 

    BSU
    Umbau Mehrfamilienhaus Balkonerweiterung
  • Durch die Technik "Sandstrahlen" wird aus dunklen Holz eine leicht mamorierte helle Fichtenfarbe. Das neue Holz vom Balkongeländer passt farblich perfekt zu dem bearbeiteten alten Holz. Außerdem war im oberen Stockwerk zu wenig Platz für die junge Familie, die dort wohnt, sich draußen auf zuhalten. So wurde der Balkon über der Eingangstür erweitern. Da aber das Dach über diesen Teil des Balkons verlängern werden sollte, war die Gefahr in den Räumen und auf der Terasse zu wenig Licht zu bekommen. 

    Doch Wolfgang Eisl hatte da eine Idee - er plante gemeinsam mit Ing. Klaus Kalleitner die neue Überdachung teilweise in Glas, sodass die dadurch entstandene Loggia mit genug Licht versorgt ist, aber trotzdem gut geschützt ist. 

    BSU
    Umbau Mehrfamilienhaus Balkonerweiterung