• Tourismusobmann Franz Mayerhofer hatte es sich gemeinsam mit der Gemeinde St. Gilgen zur Aufgabe gemacht, das Seeufer etwas moderner, offener und freundlicher zu gestalten. Gemeinsam mit dem Architekturbüro "Studio Boden Landschaftsarchitektur" und der Projektleiterin für Detailplanung Ing. Babara Mayr ist das, wie man sieht, sehr gut gelungen. 

    Die Kosten für das Projekt wurden redlich zwischen den beiden Institutionen geteilt und sogar die ÖVP Frauenbewegung St. Gilgen beteiligt sich mit einem Trinkbrunnen, der noch das Tüpfelchen auf dem "i" sein wird!

    Bei der Firstfeier mit allen beteiligten Firmen wurde gelobt, gegessen und getrunken und auf dieses tolle Projekt angestoßen! "Es hat nur so gut funktioniert, weil alle so zusammengeholfen haben, damit dieses schöne Erlebnis herauskommt", so der stolze Bauherr Franz Mayerhofer!

    BSU
    Seeuferpromenade in St. Gilgen
  • Tourismusobmann Franz Mayerhofer hatte es sich gemeinsam mit der Gemeinde St. Gilgen zur Aufgabe gemacht, das Seeufer etwas moderner, offener und freundlicher zu gestalten. Gemeinsam mit dem Architekturbüro "Studio Boden Landschaftsarchitektur" und der Projektleiterin für Detailplanung Ing. Babara Mayr ist das, wie man sieht, sehr gut gelungen. 

    Die Kosten für das Projekt wurden redlich zwischen den beiden Institutionen geteilt und sogar die ÖVP Frauenbewegung St. Gilgen beteiligt sich mit einem Trinkbrunnen, der noch das Tüpfelchen auf dem "i" sein wird!

    Bei der Firstfeier mit allen beteiligten Firmen wurde gelobt, gegessen und getrunken und auf dieses tolle Projekt angestoßen! "Es hat nur so gut funktioniert, weil alle so zusammengeholfen haben, damit dieses schöne Erlebnis herauskommt", so der stolze Bauherr Franz Mayerhofer!

    BSU
    Seeuferpromenade in St. Gilgen